Ist eine Steckdose defekt, dann liegt bereits ein Mietmangel vor.

Ist eine Steckdose defekt, dann liegt bereits ein Mietmangel vor.

Ist bei Ihnen in der gemieteten Wohnung eine Steckdose defekt? Dann liegt in der Regel bereits ein Mangel in der Mietsache vor. Doch heißt das nicht zwangsläufig, dass Ihre Lebensweise dadurch auch beeinträchtigt wird. Erst, wenn das tatsächlich der Fall ist, dann dürfen Sie überhaupt an eine Mietminderung denken. Das könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn es sich um die einzige Steckdose in einem Raum handelt. Oder wenn es die einzige Steckdose ist, die in einer Küchenzeile zur Verfügung steht. Oder wenn es sich dabei um die einzige Steckdose handelt, die neben dem Spiegel im Badezimmer angebracht ist. Auf dieser Seite können Sie nachlesen, wann Ihre Lebensweise dadurch gemindert ist, dass eine Steckdose defekt ist. Wir beleuchten Fälle, die zu diesem Thema vor Gericht gelandet sind. Und am Ende halten wir für Sie ein Musterschreiben bereit. Dieses können Sie so – oder so ähnlich – Ihrem Vermieter zukommen lassen, sollte eine Steckdose defekt sein.

In diesem Fall, Sie werden es unten lesen, haben wir aber gleich mehrere kaputte Steckdosen als Aufhänger genommen. Oft ist es heute ja so, gerade in neueren Wohnungen, dass zwei Steckdosen nebeneinander in der Wan angebracht sind. Sollte dann nur eine von ihnen defekt sein, entsteht Ihnen in der Regel kein allzu großes Problem. Wie in der Einleitung bereits erwähnt: Ärgerlich wird es, wenn eine wichtige Steckdose defekt ist.

Steckdose defekt – bedeutet das direkt einen Mietmangel?

Wenn eine Steckdose defekt ist, dann liegt immer ein Mietmangel vor, ja. Denn Sie können Ihre Wohnung dann nicht so benutzen, wie sie konzipiert worden ist. Doch das bedeutet nicht immer gleich, dass das gravierend für Sie ist. Erst, wenn eine Steckdose defekt ist und das Auswirkungen auf Ihr tägliches Leben hat, dann können Sie mit Fug und Recht geltend machen, dass das Ihren Alltag belastet – und erst diese Tatsache ist entscheidend für die Frage, ob eine Mietminderung für Sie erlaubt ist bzw. ob sie vor Gericht, sollte es zu einer Verhandlung kommen, auch Bestand hat.

Auch stellt sich die Frage, ob es sich nicht nur um einen Schönheitsfehler handelt. Allerdings ist das relativ unwahrscheinlich, wenn man einen Beschluss des Amtsgerichts in Berlin-Schöneberg aus dem Jahr 1990 betrachtet. Damals wurde ein Fall verhandelt, bei dem Mieter aufgrund verschiedener Mängel eine Mietminderung durchführte. Unter anderem lag ein Rückfluss der Fäkalien in der Toilette vor sowie eine defekte Beleuchtung des Hauses. Außerdem monierten die Bewohner, dass sich Schimmel gebildet hatte und dass das Glasdach undicht gewesen war.

  • Ein kleiner, auf den ersten Blick unsichtbarer Mangel hatte mit einer Steckdose zu tun. Diese war defekt und konnte darum nicht genutzt werden.
  • Neben den anderen Mängeln, die eine deutliche Mietminderung bedeuteten, war auch die defekte Steckdose für das Gericht bedeutend.
  • In diesem Fall urteilte das Amtsgericht: Wenn die Steckdose defekt ist, dann liegt ebenfalls ein klarer Mietmangel vor. Allein dafür durften die Mieter ihre monatlichen Zahlungen um 0,5 Prozent mindern. Das ist natürlich nicht viel, gilt aber als ein Zeichen für den Fall defekter Stromanschlüsse.

Höhere Minderungsquote bei mehreren defekten Dosen

Natürlich liegen auch andere Urteile aus der Vergangenheit vor, die sich damit befassen, ob eine Mietminderung erlaubt ist, wenn eine Steckdose defekt ist – oder, wie in dem Fall, den wir jetzt belechten, gleich mehrere Dosen. Es geht dabei um einen Prozess, der vor dem Landgericht in Hamburg gelandet war, und zwar im Jahr 1973. Auch hier kamen mehrere Mietmängel zusammen. Zum einen war auch in diesem Fall der Abfluss der Toilette verstopft. Zudem gab es für die Mieter keinen Briefkasten. Und noch nicht einmal die Wohnungstüren verfügten über einen Briefschlitz.

Der für uns entscheidende Punkt war jedoch, dass nur drei von insgesamt 15 Steckdosen in der Wohnung funktionierten.

  • Das Gericht genehmigte den Mietern, dass für die Zeit, in der diese Mängel vorlagen, die Miete um 50 Prozent gemindert werden durfte – allerdings schlüsselte es leider nicht auf, welcher Mietmangel welche exakte Minderung bedeutet.
  • Allerdings ist davon auszugehen, dass die defekte Toilette schwerer wog als die Steckdosen. Die Frage nach dem Briefkasten ist ebenfalls nicht unbedeutend.
  • Wir könnten hier also nur schätzen, welche Mietminderung Sie vornehmen dürfen, wenn 80 Prozent aller Steckdosen defekt sind. Sagen wir es so: 15 Prozent sind vermutlich nicht unrealistisch.
  • Denn in diesem Fall ist es gar nicht so entscheidend, dass die eine oder andere Steckdose defekt ist. Man muss es aus der anderen Perspektive sehen. Wenn Sie nur drei funktionierende Anschlüsse haben, dann bedeutet das ja automatisch, dass die Raumnutzung zumindest deutlich eingeschränkt ist.

Zusammenfassung

Leider gibt es nicht sehr viel mehr belegte Urteile von deutschen Gerichten zu diesem Thema. Doch sollten die dargelegten Beispiele eigentlich auch ausreichend sein. Immerhin wird durch sie klar, dass Sie die Miete mindern können, wenn eine Steckdose defekt ist. Wobei Sie hier immer Maß und Mitte behalten sollten. Es bringt nichts, wenn Sie sofort die Miete mindern, wenn nur eine unter vielen Dosen nicht funktioniert. Damit handeln Sie sich nur unnötigen Ärger mit Ihrem Vermieter ein.

Dennoch sollten Sie den Vermieter direkt darauf hinweisen, wenn in der Wohnung eine Steckdose defekt ist. Wenn ein solcher Mangel rechtzeitig behoben wird, dann entstehen womöglich diverse Folgeschäden erst gar nicht. Lesen Sie im nachfolgenden Musterschreiben an Ihren Vermieter, was Sie tun können, wenn mehrere Dosen ausgefallen sind.

 

Mietminderung: Steckdose defekt | Mustervorlage

Sehr geehrter Vermieter [XY],

in den vergangenen Monaten hat es sich in unserer Wohnung doch etwas gehäuft. Erst war nur eine Steckdose defekt, jetzt aber sind es bereits vier (von insgesamt etwa 20 Dosen). Wir wollten nicht sofort Alarm schlagen, allerdings kommt und diese Häufung nun etwas verdächtig vor. Dazu kommt jedoch, dass wir uns auch in der Nutzung unserer Räume sehr eingeschränkt fühlen.

Denn zwei dieser vier defekten Dosen befinden sich im Wohnzimmer. Das heißt für uns, dass wir einige elektrische Geräte mit langen Kabeln von weiter entfernten Steckdosen mit Strom versorgen müssen. Dass das die Ästhetik der Wohnung nicht unbedingt besser macht, dürfte auf der Hand liegen.

Jedenfalls bitten wir Sie freundlichst, sich bei uns zu melden. Gern würden wir mit Ihnen einen Termin vereinbaren, bei dem Sie sich selbst ein Bild der Lage machen. Natürlich können Sie zu diesem Zweck auch einen spezialisierten Handwerker mitbringen.

Melden Sie sich bei uns telefonisch oder per Email bitte bis Ende dieser Woche. Sollten Sie dem nicht nachkommen, sehen wir uns gezwungen, die Miete vorübergehend zu mindern. Wir hoffen, dass wir Ihr Verständnis dafür haben.

Mit freundlichen Grüßen, Familie [X]