Sind die Jalousien defekt, so hat eine Mietminderung durchaus Aussichten auf Erfolg

Sind die Jalousien defekt, so hat eine Mietminderung durchaus Aussichten auf Erfolg

Wenn Sie Mieter einer Wohnung und in einem oder mehreren Räumen die Jalousien defekt sind, können Sie mietmindern. Ihr Vermieter wird es akzeptieren müssen. Das zeigen jedenfalls Urteile von deutschen Gerichten, die sich in der Vergangenheit mit diesem Thema befasst haben. Doch dazu weiter unten im Text mehr, wenn wir auf diese Urteile eingehen. Was dürfen Sie noch erwarten auf dieser Seite? Wir gehen zum Beispiel darauf ein, weswegen Jalousien bzw. Rollläden so wichtig sein können. Sind die Jalousien defekt, so zeigen wir Ihnen natürlich auch, was Sie unternehmen sollten. Der erste Schritt dabei sollte immer sein, dass Sie Ihren Vermieter über den Schaden informieren. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, dass Sie einen geringfügigen Schaden selbst beheben können, wenden Sie sich also besser an den Vermieter – das ist in jedem Fall besser, als selbst Hand anzulegen und den Schaden womöglich noch zu vergrößern. Dann nämlich können Sie in Sachen Mietminderung nichts mehr erwarten.

Außerdem bieten wir Ihnen am Ende dieser Seite die Möglichkeit, den Wortlaut des Musterschreibens an Ihren Vermieter zu copypasten. Natürlich sollten Sie die Formulierungen so anpassen, dass Sie Ihrem Vermieter dadurch exakt Ihre Situation darlegen. Betrachten Sie den Musterbrief (den Sie idealerweise als Email versenden aufgrund der Zeitersparnis) als Hilfestellung, die wir Ihnen bieten.

Wenn Jalousien defekt sind: die ersten Schritte

Gut, in Ihrer Wohnung sind also Jalousien defekt. Wer aber nun meint, dass es wichtig sei, wie viele das sind, der irrt. Und es ist auch nicht sonderlich relevant, in welchem Zimmer sich die kaputten Rollläden oder Jalousien befinden. Warum ist das so? Das ist relativ einfach zu erklären. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie bewohnen eine Wohnung im Erdgeschoss oder im Hochparterre. Dann wird schnell und bildlich klar, dass Jalousien nicht nur dafür da sind, zu helles Licht abzuhalten. Nein, sie fungieren darüber hinaus eben auch als Schutz gegen Einbrecher. Das macht man sich meist gar nicht richtig klar. Vielleicht hält eine Jalousie einen Einbruch zwar nicht völlig auf, aber zumindest erschwert sie es einem potenziellen Eindringling ungemein. Sind die Jalousien defekt, dann ändert sich diese Sachlage natürlich mit einem Schlag.

Dann nämlich reicht es bereits, wenn ein Eindringling Ihr Fenster aufstemmt – dahinter befindet sich schließlich kein Hindernis mehr. Sie sollten diesen Umstand auf gar keinen Fall unterschätzen, sondern Ihrem Vermieter direkt melden, dass die Jalousien defekt sind, damit er handeln kann – tut er das trotz Ihrer Aufforderung nicht, so können Sie eine Mietminderung durchführen, jedenfalls dann, wenn Sie in dem Schreiben eine Frist zur Behebung des Mietmangels genannt haben. Denn dass hier ein Mietmangel vorliegt, ist unbestritten. Das ist auch die Linie, der die Gerichte gefolgt sind, die sich mit dieser Thematik befasst haben. Und darauf gehen wir im folgenden Absatz ein.

Jalousien defekt? Das urteilten deutsche Richter

  • Ein Prozess dazu wurde im Jahr 2006 vor dem Landgericht in Berlin geführt. In einem Teil der Wohnung waren die Jalousien defekt.
  • Der Mieter hatte seine Miete gemindert, der Vermieter dies nicht akzeptiert. Also kam der Streit vor Gericht.
  • Die Richter bestätigten, dass der Mieter das Recht hatte, seine Miete zu mindern. Ihm wurde eine Mietminderung von drei Prozent zugesprochen. Das Gericht sah die defekten Jalousien als erheblichen Mietmangel an.
  • Ein paar Jahre zuvor hatte sich das Amtsgericht in Warendorf mit einem ähnlichen Fall befasst. Zwar ging es hierbei um Rollläden, doch es ist im Kern dasselbe Problem, wenn Jalousien defekt sind.
  • Beim Senken und Heben wiesen die Rollläden starke Mängel auf – sie funktionierten nicht mehr richtig. Auch hier minderte ein Mieter seine monatlichen Zahlungen an den Vermieter.
  • Auch dieser Vermieter akzeptierte die Mietminderung nicht und reichte dagegen Klage ein. Das Gericht folgte aber auch hier dem Mieter. Ihm wurde eine Mietminderung in Höhe von fünf Prozent gewährt.

Etwas anders liegt der Fall, wenn die Jalousien des Nachbarn nicht komplett defekt sind, allerdings beim Absenken und beim Anheben ganz erhebliche Geräusche verursacht werden, die sehr unangenehm für Sie sind – und das auch noch am Abend und am Morgen. Auch dazu hat ein Gericht schon einmal ein Urteil gefällt, und zwar das Amtsgericht in Oranienburg im Jahr 2001. Allerdings nicht im Sinne des Mieters, der eine Mietminderung aufgrund des Lärms durchsetzen wollte. In diesem Fall bekam der Nachbar Recht, die Miete durfte also nicht gemindert werden.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen, können Sie als Mieter eine Menge bewirken, wenn die Jalousien defekt sind. Defekt bedeutet zwar nicht, dass sie keinen Lärm verursachen dürfen. Aber wenn sie sich nicht mehr betätigen lassen, so können Sie als Mieter einen Mietmangel geltend machen. Ein effizienter Schutz gegen Einbruch ist dann nämlich so gut wie gar nicht gegeben. Was Sie also tun sollten, wenn Sie bemerken, dass Jalousien defekt sind, ist folgende Prozesskette. Setzen Sie zunächst Ihren Vermieter von dem Schaden in Kenntnis. Sie können das telefonisch tun, sicher, aber Sie sollten zeitgleich auch ein Schreiben aufsetzen. Schriftliche Beweise zu haben, das ist in jedem Fall besser (und könnte später vor Gericht sehr wichtig werden). Fordern Sie den Vermieter auf, den Schaden zu begutachten und so schnell wie möglich zu beheben. Setzen Sie hierzu auch eine Frist. Von dieser ausgehend können Sie nämlich erst eine Mietminderung „androhen“. Näheres dazu finden Sie, wenn Sie hier einfach weiter lesen.

 

Jalousien defekt: Mietminderung Vorlage

Sehr geehrter Vermieter [XY],

vergangenen Samstag, also vorgestern, haben wir festgestellt, dass in unserem Wohnzimmer die Jalousien defekt sind. Betroffen sind die Jalousien an der Westseite, die sich von jetzt auf gleich nicht mehr betätigen ließen. Das bedeutet, dass sie oben feststecken und nicht mehr heruntergelassen werden können.

Durch die Lage unserer Wohnung [hier genaue Adresse angeben] im Hochparterre fühlen wir uns nun nicht mehr ausreichend sicher, was die Abwehr bzw. die Abschreckung von potenziellen Einbrechern betrifft. Außerdem ist das Licht der Abendsonne durch die Fenster auf der Westseite so hell, dass wir nicht fernsehen können. Aus diesen beiden Gründen würden wir Sie herzlich gern bitten, für eine Reparatur zu sorgen. Außerdem sind wir dadurch gezwungen, das Fenster nachts geschlossen zu halten, was für die Raumluft von Nachteil ist.

Nehmen Sie zu diesem Zweck bitte bis zum Freitag dieser Woche [Datum] Kontakt zu uns auf. Gern können Sie auch abends spontan zu uns kommen, um sich ein Bild des Mangels zu machen. Selbstverständlich können Sie hierzu auch gleich einen Vertreter der Firma mitbringen, die für die Jalousien zuständig ist.

Sollten wir zu dieser Bitte bis zum Wochenende nichts von Ihnen hören, sehen wir uns gezwungen, unsere Mietzahlungen an Sie vorübergehend zu mindern, bis der Schaden behoben ist – und zwar rückwirkend bis zu dem Tag, an dem der Schaden entstanden ist. Das war, wie oben beschrieben, Samstag, der [Datum].

Mit freundlichen Grüßen, Familie [X]